Dialogpost


Preisübersicht Dialogpost (ehemals Infopost) national

Was kostet eigentlich…

Dialogpost Standard1) bis 20 g2)
L: 150 – 235 mm / B: 90 – 125 mm / H: bis 5 mm / nur Rechteckform 
0,30 €
Dialogpost Karte1) bis 20 g2)
L: 150 – 235 mm / B: 90 – 125 mm / H: bis 5 mm / nur Rechteckform 
0,28 €
Dialogpost Kompakt1) bis 50 g
L: 150 – 235 mm / B: 90 – 125 mm / H: bis 5 mm / nur Rechteckform

0,35 €

Dialogpost Groß
L: 140 – 353 mm / B: 90 – 250 mm / H: bis 30 mm / Quadratform möglich 3)
bis 50 g
51 – 100g
101 – 250 g
251 – 500g
501 – 1000g

a
a
a
0,45 €
0,58 €
0,72 €
0,79 €
0,92 €

Zusatzoption
Dialogpost EASY
Kleinmengen ab 500 bis 4.999 Sendungen;
nur werbliche Inhalte.

+0,+0+0,15 €

1) Die Länge muss mindestens das 1,4-Fache der Breite betragen. DIALOGPOST Sendungen sind auch mit einer Länge von 148 mm zulässig.
2) Bruchteile beim Gewicht sind auf ganze Gramm aufzurunden.
3) Wenn Seitenmaße mehr als 140 mm betragen.

Menge Region
5.000 Sendungen DIALOGPOST oder bundesweit
200 Sendungen DIALOGPOST oder für dieselbe Leitregion (Übereinstimmung der ersten beiden Stellen der Postleitzahl)
500 Sendungen DIALOGPOST EASY bundesweit (mit Zuschlag Kleinmenge), nur werbliche Inhalte (+0,10 € je Sendung)
Kleinmengen ab 500 bis 3.999 Sendungen; nur werbliche Inhalte. (Aufzahlung auf Mindestmenge möglich!

Das können Sie als Dialogpost versenden!

Werbliche Inhalte

    • Angebote, die zum Ziel haben, Kunden zum Kauf oder zur Nutzung von Produkten und Dienstleistungen zu motivieren; Beifügung von Gratisproben, -mustern und -werbeartikeln möglich; auch Sachets können beigefügt werden
    • Imagewerbung, Parteienwerbung
    • Einladungen zur Teilnahme an Veranstaltungen (z.B. Tag der offenen Tür, Stadtfeste, Ausstellungen, Verkaufspräsentationen)
    • Einladungen zur Teilnahme an Gewinnspielen
    • Mitteilungen im Rahmen von Bonusprogrammen in Verbindung mit Angeboten
    • Kundenmagazine
    • Spendenaufrufe
    • Glückwünsche
    • Werbliche Kundenkarten (keine Ersatzkarten)

Nicht werbliche Inhalte*

  • Markt- und Meinungsforschung
  • allgemeine Kundeninformationen, z.B.:
    – AGB-Änderungen
    – Reiseunterlagen (u.a. Voucher)
    – Bestellbestätigungen
  • Rückrufaktionen
  • konkrete Nutzungshinweise von z.B. Kreditkarten, Versicherungen (Schutzbriefe) zu einem bestehenden Vertrag
  • Vertragslaufzeiten, -änderungen, -kündigungen
    öffentliche Bekanntmachungen oder Mitteilungen
  • Abfragen und Anforderungen
  • Jahres- und Geschäftsberichte
  • reine Preislisten
  • Bescheide (keine Gebührenbescheide)
  • Einladungen zu Jahreshauptversammlungen, Aktionärsversammlungen, Mitgliederversammlungen
  • Mitgliederausweise

*) Hauptzweck ist nicht die Anregung zum Kauf von Produkten und Dienstleistungen bzw. die Unterbreitung kostenloser Angebote.

Das können Sie nicht als Dialogpost versenden!

  • Verkaufswaren (ausgenommen Bücher, Broschüren, Zeitungen und Zeitschriften)
  • Zahlungsaufforderungen (z. B. Rechnungen, Mahnungen, Gebührenbescheide u.Ä.)

Wie lange braucht mein Brief?

Die Sendungen werden von der Deutschen Post in der Regel innerhalb von vier Werktagen nach dem Einlieferungstag von dienstags bis samstags zugestellt. Dabei handelt es sich um ein Qualitätsziel und nicht um eine Laufzeitzusage.

Was sind „Aufzahlungen“

Aufzahlungen werden dann berücksichtigt, wenn die Mindestmenge für Dialogpost nicht erreicht worden ist, aber durch „Aufzahlung“ auf die Mindestmenge das Porto dadurch günstiger wird.
Beispiel:
Sie haben 3.400 Adressen bundesweit. Sie erreichen in keiner Leitregion (ersten beiden Stellen der PLZ) 200 Stück.
Ein Briefmailing würde Sie
3.400 x 0,45 € (0,30 € Dialogpost Standard + 0,15 € Zuschlag Easy) =
1.530,00 Euro Porto kosten.
Zahlen Sie jetzt auf die Mindestmenge von 5.000 Sendungen bundesweit auf ergeben sich folgenden Portokosten:
5.000 x 0,30 € (Dialogpost Standard =
1.500,00 Euro
 Porto kosten.
Durch Aufzahlung eine Ersparnis von 30,00 Euro.

Ein Postkartenmailing würde Sie
3.400 x 0,43 € (0,28 € Dialogpost Karte + 0,15 € Zuschlag Easy) =
1.462,00 Euro Porto kosten.
Zahlen Sie jetzt auf die Mindestmenge von 5.000 Sendungen bundesweit auf ergeben sich folgenden Portokosten:
5.000 x 0,28 € (Dialogpost Karte =
1.400,00 Euro
 Porto kosten.
Durch Aufzahlung eine Ersparnis von 62,00 Euro.
Alle genannten Preise zzgl. MwSt. 
Stand: 01.02.2020